Glasmuseum Frauenau

Glasbibliothek

Die glashistorische Bibliothek des Glasmuseums Frauenau, gegründet von Alfons Hannes, ist eine international und mehrsprachig orientierte Spezialbibliothek von europäischem Rang. Sie enthält einen breiten Literaturbestand, darunter einschlägige Grundlagenwerke, aus der Kunst-, Sozial- und Technologiegeschichte des Glases sowie zu den Künstlern, Manufakturen und Bewegungen des 20. Jahrhunderts wie u.a. der Internationalen Studioglasbewegung oder dem Glasdesign. Außerdem bietet sie Ausblicke auf zahlreiche angrenzende Forschungsgebiete.

 

Von knapp 3000 Bänden wurden bislang hauptsächlich durch ehrenamtliches Engagement 2200 Bücher katalogisiert und in den Bayerischen Bibliotheksverband integriert. Wissenschaftler, Forschende und Studierende können die Glasbibliothek vor Ort im Glasmuseum Frauenau nutzen oder sie online über den Bibliotheksverbund Bayern (BVB) recherchieren und im Fernleihsystem bestellen.

 

Über folgenden Link sind die Bestände der Bibliothek des Glasmuseum Frauenau auffindbar:

 

https://bvbz17.bib-bvb.de/TouchPoint_touchpoint/start.do?View=gmfbib

 

Siehe auch: Manfred Jacobi: Die Bibliothek des Glasmuseums Frauenau. In: Bibliotheksforum Bayern 07 (2013), S. 200 f. Download: http://www.bibliotheksforum-bayern.de/fileadmin/archiv/2013-3/PDF-Einzelbeitr%C3%A4ge/BFB_0313_15_Jacobi_V03.pdf